Arbeitspakete

  1. Weiterbetrieb des vorhandenen MobiLab 3

Mit den Partnern Universität HUTECH, Ho Chi Minh Stadt, VNU-HUS, Hanoi und mit der Unterstützung des MOST (Hanoi sowie MOST-Süd)

  1. Vertiefte Analyse der bestehenden Vorschriften

sowie der Praktiken zur Probenahme, Probetransport, Abwasseranalytik und Datenübertragung, Datenauswertung/Dokumentation in den stationären Abwasserlabors Vietnam im internationalen Vergleich und Vergleich zum MobiLab

  1. Anpassung und Ausbau des MobiLab

Basierend auf den Ergebnissen der vertieften Analyse und in Abstimmung mit den einbezogenen Behörden soll das MobiLab so adaptiert werden, dass es allen Anforderungen der Behörden und Anwender genügt und möglichst gleichzeitig technisch/funktionell verbessert werden kann. Außerdem sollen zusätzliche Geräte installiert werden, um das Leistungsspektrum des MobiLab 3 zu komplettieren.

  1. Demonstrationskampagnen zum technischen Monitoring
    • Als Hilfe für den laufenden Betrieb von Abwassersystemen in Industriezonen und Industriekläranlagen,
    • Als Mittel zum Monitoring der Qualität von Abwässern und Vorflutern bzw. natürlichen Gewässern und Rohwasser-Ressourcen,
    • Als Maßstab zur Abwasserkostenumlage, vorzugsweise in Verbindung mit exemplarischer Abwasserkostenberechnung und Tarifmodellierung sowie Ermittlung der subventionsbedürftigen Deckungslücke über die Kalkulationsperiode
  1. Fundierung der Zertifizierung für das MobiLab

Einschließlich der damit verbundenen Messgeräte und Messverfahren

  1. Erarbeitung von einer technischen Betriebsanweisung zum Abwasser-Monitoring

  1. Maßnahmen zum Wissenstransfer und zur Kapazitätsentwicklung,

    • Trainingsmaßnahmen

    • Fortbildungsveranstaltungen

    • Workshops, Seminare

    • Einbringung der Forschungsergebnisse in das einschlägige Regelwerk

    • Nutzbarmachung von Capacity-Development-Maßnahmen für bestehende Bildungsangebote

  1. Replikationsansätze in Schwellenländern

 

Zum Seitenanfang